iff - Fachartikel

DOMOTEX 2009 – Institut für Fußbodenbau organisiert Europäischen Team - Verlegewettbewerb

 

Traditionell fand auch im Rahmen der DOMOTEX 2009 wieder der Europäische Team – Verlegewettbewerb statt. Mit dem rumänischen Team konnte 2009 ein neues Team im Kreis der Wettbewerber begrüßt werden, welches erstmals am Verlegewettbewerb teilnahm. Mannschaften aus 7 Ländern zeigten im Rahmen des Europäischen Team – Verlegewettbewerbs ihr Können.

 

Folgende Teams/Länder haben alphabetisch geordnet am Team – Verlegewettbewerb teilgenommen:

 

♦          Deutschland

♦          Großbritanien

♦          Italien

♦          Niederlande

♦          Österreich

♦          Rumänien

♦          Schweiz

 

 

Unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen

 

Im Rahmen des Verlegewettbewerbs hatten die Teams unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen. Es wurden insgesamt 5 unterschiedliche Flächen durch jedes Team gestaltet und hergestellt. Hierbei wurden durch die Verlegeteams der 7 Länder folgende Aufgaben bewältigt:

 

1. Schwimmende Verlegung eines 12 mm Laminatbodens auf Unterlage einschließlich der Montage entsprechender Profile und Sockelleisten

 

2. Verlegung/Klebung eines Designbodenbelages, bestehend aus Planken (Holzoptik) und Fliesen (Steinoptik), ebenfalls auf Unterlage.

 

3. Verlegung/Fixierung von Teppichbodenfliesen mit durch die Teams selbst entworfener Intarsie/Einlegearbeit

 

4. Verlegung/Klebung eines Teppichbodens (Bahnenware) auf Unterlage mit ringsherum verlaufenden, anders farbigen Fries

 

5. Verlegung/Klebung eines Linoleumbodenbelages auf Unterlage, ebenfalls mit anders farbigen ringsherum verlaufenden Fries und zusätzlich mit Ausführung einer Treppenstufe, bestehend aus Tritt- und Setzstufe

 

 

Diese Aufgaben wurden durch alle Teams im vorgegebenen Zeitfenster und in hoher Qualität bewältigt.

 

 

Dank an die Sponsoren

 

An dieser Stelle gilt besonderer Dank den Sponsoren des Europäischen Team – Verlegewettbewerbs 2009. Ohne Sponsoren wäre die Durchführung des Verlegewettbewerbes in dieser Größe und Qualität nicht möglich. Erstmalig wurde der Europäische Team – Verlegewettbewerb durch das IFF – Institut für Fußbodenbau organisiert und durchgeführt (Foto 1).



Foto 1

 

Der Institutsleiter Torsten Grotjohann möchte sich - insbesondere auch im Namen der Teams und der DOMOTEX Hannover - an dieser Stelle bei den Sponsoren nochmals recht herzlich bedanken, da sowohl finanzielle Mittel als auch Materialien zur Verfügung gestellt wurden. Im Rahmen des Sponsorings konnten unterschiedliche Sponsoren – Pakete (Gold, Silber und Bronze) erworben werden. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns bei folgenden Sponsoren:

 

 

Gold - Paket

 

♦ Bostik GmbH, D – Borgholzhausen

 

Silber – Pakete

 

♦ Upofloor Oy, FI – Nokia

♦ Kronotex GmbH & Co. KG, D – Heiligengrabe

♦ Gerflor Mipolam GmbH, D – Troisdorf

♦ Unifloor Underlay Systems BV, NL – Deventer

 

 

Weitergehend war es zusätzlich zu den Sponsorenpaketen auch möglich, als Materialsponsor den Verlegewettbewerb zu unterstützen. Hinsichtlich des Materialsponsorings möchten wir uns insbesondere bei folgenden Firmen bedanken:

 

 

♦          Armstrong DLW: Hohlkehlleistenprofile

♦          Bostik GmbH: Verlegewerkstoffe

♦          Carpet Concept Objekt - Teppichboden GmbH: Teppichboden

♦          Dura Tufting GmbH: Teppichboden

♦          Estillon BV: Unterlagsmaterialien

♦          Forbo Flooring GmbH: Linoleumbodenbelag Hohlkehlleistenprofile

♦          Gerflor Mipolam GmbH: Design – Bodenbeläge

♦          Kronotex GmbH & Co. KG: Laminatboden

♦          Küberit (Herrmann Friedrich Künne GmbH & Co: Profile

♦          Mozart AG: Messer & Klingen

♦          Unifloor Underlay Systems BV: Unterlagsmaterialien

♦          Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH & Co. KG: Teppichbodenfliesen

 

 

Alle Sponsoren waren selbstverständlich im Rahmen des Europäischen Team –Verlegewettbewerbs mit entsprechenden Werbebannern benannt und dargestellt. Das Foto 2 zeigt sprichwörtlich „Die Ruhe nach dem Sturm“, also die fertigen Verlegeflächen am letzten Messetag nach der Siegerehrung und die Gestaltung des Verlegewettbewerbs durch die Werbesäulen und Werbebanner.



Foto 2

 

Im Rahmen des Verlegewettbewerbs hatten die 7 Teams aus unterschiedlichen Ländern die zuvor bereits genannten, schwierigen und anspruchsvollen Aufgaben zu bewältigen. Die Fotos 3 bis 5 zeigen beispielhaft im Detail die Arbeit der Verlegeteams.



Foto 3

 


Foto 4

 


Foto 5

 

 

Hohes Niveau und geringe Abstände

 

Im Rahmen der Bewertung der Verlegearbeiten hat sich herauskristallisiert, dass es ein „Kopf an Kopf Rennen“ gibt und die Teams sowohl von der Qualität der Arbeiten als auch von der Schnelligkeit sehr eng beieinander liegen. Zum einen haben alle Teams in der vorgegebenen Zeit eine qualitativ anspruchsvolle Verlegung absolviert. Neben dem Gesamteindruck der unterschiedlichen Flächen hat sich dies insbesondere auch in den Details der Ausführung von Intarsien und Friesen widergespiegelt. Letztendlich konnte sich Italien (vgl. Foto 6) vor Schweiz und Österreich durchsetzen.

 


Foto 6

 

Der Sieg des italienischen Teams ist hierbei insbesondere auf die konstante Leistung in allen Aufgabengebieten zurückzuführen. Im Rahmen der Siegerehrung wurde jedoch nochmals klar herausgestellt, dass es beim Team – Verlegewettbewerb im Rahmen der DOMOTEX 2009 „eigentlich“ nur Sieger gegeben hat. Parallel zum Europäischen Team – Verlegewettbewerb haben unter der bewährten Leitung/Moderation des Leiters des Institut für Fußbodenbau, Torsten Grotjohann, verschiedene Präsentationen unterschiedlicher Hersteller vor dem interessierten Messepublikum stattgefunden (vgl. Fotos 8-10)

 


Foto 8

 


Foto 9

 


Foto 10

 

 

Fazit

 

Der durch das IFF – Institut für Fußbodenbau organisierte und durchgeführte Europäische Team – Verlegewettbewerb 2009 war ein voller Erfolg. Mit Italien hat sich letztendlich das über den gesamten Verlegewettbewerb konstanteste Team durchgesetzt. Insgesamt gesehen jedoch war das Niveau des Verlegewettbewerbs sehr hoch und die Abstände zwischen den einzelnen Teams von Platz 1 bis Patz 7 waren sehr eng. Der Verlegewettbwerb wurde erstmals durch das IFF – Institut für Fußbodenbau organisiert und durchgeführt.

 

Schon heute kann ausgesagt werden, dass für 2010 weitere Veränderungen/Verbesserungen hinsichtlich der Planung und Durchführung vorgesehen sind. Zum einen ist es natürlich wichtig, dass den verschiedenen Teams aus den unterschiedlichen Ländern die entsprechenden Rahmbedingungen geschaffen werden. Zum anderen soll der Europäische Team – Verlegewettbwerb für die Messebesucher möglichst „offen“ gestaltet werden, so dass jedem Messebesucher möglichst schnell alle Informationen über die Teams und die zu bewältigenden Aufgaben zur Verfügung stehen.

 

Und aufgrund unterschiedlicher Gespräche im Rahmen DOMOTEX 2009 kann schon heute ausgesagt werden, dass mit 7 Teams aus 7 Ländern das „Ende der Fahnenstange“ hinsichtlich der Teilnehmerländer sicherlich noch nicht erreicht ist. Unterschiedliche Länder haben bereits ihr Interesse an einer Teilnahme am Europäischen Team – Verlegewettbewerb signalisiert. Es kann schon heute ausgesagt werden, dass der Europäische Team –Verlegewettbewerb ein fester Bestandteil der DOMOTEX Hannover ist.

 

 

© 2012 iff - Fußboden Gutachter